#Fluthilfe

Vodafone spendet 1.000.000 Euro für Hochwasser-Opfer

PDF

PDF

Die Flutkatastrophe hat unendliches Leid gebracht. Viele Menschen haben in den Fluten ihr Leben verloren, viele ihr Zuhause und ihre Existenz. Tag und Nacht kämpfen da draußen Retter und Hilfsorganisationen. Sie suchen nach Vermissten und versorgen die Betroffenen mit dem Nötigsten. „Wir bei Vodafone trauern mit allen, die durch diese Katastrophe schlimme Verluste erlitten haben. Und in größter Hochachtung stehen wir vor dem, was die Helfer dort jetzt leisten“, so Vodafone Deutschland Chef Hannes Ametsreiter. „Auch wir wollen helfen: Nicht nur, indem wir so schnell wie möglich Netz dorthin zurückbringen, wo die Flut auch unsere Stationen zerstörte. Wir wollen auch denen helfen, die durch die Flut ihr Zuhause verloren haben. Deshalb unterstützen wir die 'Aktion Deutschland hilft' mit einer Spende über 1.000.000 Euro.“

Vodafone Management: Dr. Hannes Ametsreiter, CEO Vodafone Deutschland und Mitglied im Executive Committee der Vodafone Group.
quote icon

Auch wir wollen helfen: Nicht nur mit unserem Netz. Auch denen, die ihr Zuhause verloren haben. Deshalb unterstützen wir mit einer Spende von 1 Mio. Euro.

Vodafone Management: Dr. Hannes Ametsreiter, CEO Vodafone Deutschland und Mitglied im Executive Committee der Vodafone Group.
Hannes Ametsreiter
CEO Vodafone Deutschland

Die Spendensumme kommt zum einen Teil direkt aus der deutschen Landesgesellschaft. Den anderen Teil steuert die Vodafone Group Foundation bei. „Die Ereignisse in Deutschland haben uns tief bewegt. Jetzt wollen wir denen helfen, die so tragisch betroffen sind“, so Joakim Reiter, Vodafone External Affairs Director und Treuhänder der Vodafone Group Foundation. „Der Beitrag der Vodafone Foundation aus dem Humanitarian Fund in Höhe von 500.000 Euro ermöglicht es uns, Helfer und Betroffene, die von Naturkatastrophen heimgesucht sind, finanziell zu unterstützen.“

Joakim Reiter, Chief External and Corporate Affairs Officer Vodafone Group
quote icon

Die Ereignisse in Deutschland haben uns tief bewegt. Wir wollen den Betroffenen helfen.

Joakim Reiter, Chief External and Corporate Affairs Officer Vodafone Group
Joakim Reiter
Chief External & Corporate Affairs Officer Vodafone Group
Techniker bauen das Netz wieder auf

Krisengebiet: Hälfte aller Mobilfunk-Stationen repariert. 95% aller Kunden wieder am Netz

Neben der finanziellen Hilfe für die Flutopfer steht für Vodafone die Wiederherstellung des Netzes im Krisengebiet klar im Fokus. Seit Donnerstag arbeiten Vodafone-Techniker dort Tag und Nacht – und haben bereits mehr als die Hälfte aller von der Flut getroffenen Mobilfunk-Stationen wieder repariert. Mittlerweile kommen dort wieder mehr als 95% aller Kunden ins Vodafone-Netz.

Netz-Spezialisten von Vodafone bauen Mini-Mobilfunknetze – sogenannte Instant Networks – auf.

Flutkatastrophe

Vodafone sorgt für funktionierende Netze in Hochwasser-Gebieten.

Mobile Stationen und Satelliten-Team bringt Netz dahin, wo keiner mehr ist

Wo das Hochwasser Stationen völlig zerstört hat oder wo Techniker derzeit noch nicht an sie herankommen, helfen mobile Basisstationen, die Vodafone aus dem Bundesgebiet zusammengezogen hat. Zugleich hat die Vodafone Gruppe so genannte 'Instant Network Teams' der Vodafone Foundation ins Krisengebiet gebracht. Sie bringen mit Mini-Mobilfunkstationen Netz dahin, wo keiner mehr ist. Und unterstützen so Retter bei der Koordination und Suche nach Vermissten genau wie Betroffene vor Ort. Allen Kunden, die bereits wieder am Netz sind, hat Vodafone für die nächsten vier Wochen 100 Gigabyte kostenloses Datenvolumen auf ihre Smartphones gebucht. Weitere Hilfsmaßnahmen für Betroffene sind auf den Weg gebracht.

Um das Video anzuzeigen, müssen die Cookies akzeptiert werden.

Der Humanitarian Fund der Vodafone Foundation unterstützt Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und Hilfsorganisationen unmittelbar nach Naturkatastrophen oder Notfällen in den Ländern, in denen Vodafone tätig ist. Der Fund kann kann Spenden der Unternehmen der Vodafone Group in Europa und Afrika verdoppeln, um Helfer und Betroffene nach Katastrophen zusätzlich finanziell zu unterstützen.

Vodafone Foundation ermöglicht fünf Millionen Kindern in Afrika den freien Zugang zu Bildung
Vodafone Foundation ermöglicht fünf Millionen Kindern in Afrika den freien Zugang zu Bildung. © Vodafone ©

Im Jahr 2020 haben die Vodafone Group Foundation und die Vodafone-Länderstiftungen als Reaktion auf COVID-19 mehr als 10 Mio. Euro an Geld- und Sachspenden für Gesundheitsdienstleister und andere Organisationen bereitgestellt. Im März 2021 sagten die Vodafone Foundation und die Vodacom Foundation gemeinsam 5 Millionen Euro zu, um die Einführung von Impfstoffen in Afrika zu unterstützen.

Vodafone Deutschland

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne Deutschlands. Die Vodafone-Netze verbinden: Menschen und Maschinen, Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Millionen Menschen sind Vodafone-Kunden – ob sie surfen, telefonieren oder fernsehen; ob sie ihr Büro, ihr Zuhause oder ihre Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzen.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungsexperte der deutschen Wirtschaft ist Vodafone vertrauensvoller Partner für Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne. Mit mehr als 30 Millionen Mobilfunk-, über zehn Millionen Breitband- und rund zwölf Millionen TV-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit rund 15.000 Mitarbeitenden einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro. Vodafone treibt den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran und erreicht in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz zwei Drittel aller deutschen Haushalte mit Gigabit-Geschwindigkeit. Gemeinsam mit seinem Partner OXG bauen die Düsseldorfer in den kommenden Jahren bis zu sieben Millionen neue FTTH Glasfaser-Anschlüsse. Mit seinem 5G-Netz erreicht Vodafone mehr als 90 Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Vodafones Maschinen-Netz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf mehr als 97% der deutschen Fläche.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30 Prozent am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk- und Festnetz-Kunden und eine der größten IoT-Plattformen.

Vodafone schafft eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Und bietet Chancen für den Schutz des Planeten. Vodafone arbeitet kontinuierlich daran, sein Geschäft nachhaltiger zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 CO2-neutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Bereits heute wird der Strombedarf von Vodafone Deutschland zu 100 Prozent durch erneuerbare Energien gedeckt.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

*Gender-Hinweis

Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird häufig nur die grammatisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität.

 

alex-leinhos

Alexander Leinhos

Director Corporate Communications