Mobilfunk-Ausbau schreitet voran

Immer mehr 5G+ im Vodafone-Netz

Aus Themenspecial:

5G5G
PDF

PDF

  • 5G+ jetzt für mehr als 15 Mio. Menschen freigeschaltet
  • Normales 5G für 55 Mio. Menschen verfügbar
  • Datenverkehr im 5G-Netz steigt stark an: 8x mehr Daten als vor einem Jahr
  • 4.200 LTE-Bauprojekte und 13.000 5G-Antennen seit Jahresbeginn

Das Mobilfunk-Netz von Vodafone wächst. Am Tag nach den Quartalszahlen verkündet der Düsseldorfer Digitalisierungskonzern Fortschritte beim Ausbau: Seit Jahresbeginn haben Vodafone-Techniker 13.000 zusätzliche 5G-Antennen aktiviert. Insgesamt funken jetzt bereits mehr als 34.000 5G-Sender im Vodafone-Netz und bringen 5G zu 55 Millionen Menschen in Deutschland. Zeitgleich schalten die Düsseldorfer an immer mehr Standorten die komplett eigenständige 5G+ Technik (5G-Standalone) frei. Sie ist jetzt für mehr als 15 Millionen Menschen im Alltag nutzbar. Mit 5G+ werden neben hohen Bandbreiten auch sehr schnelle Latenzzeiten möglich. Das Netz reagiert dann blitzschnell. Schnelle Reaktionszeiten sind vor allem wichtig für Gaming-Fans und Nutzer von Apps, die auf Virtual Reality (VR) oder Augmented Reality (AR) zugreifen.

Echtes 5G: Vodafone startet mit 5G+ das Echtzeit-Netz für alle.

34.000

5G-Sender funken im Vodafone-Netz und bringen 5G zu 55 Mio. Menschen in Deutschland.

Newsbite

Neben der Freischaltung von 5G schließen Vodafone-Techniker mit neuen oder moderneren LTE-Stationen Funklöcher und erhöhen die verfügbaren Kapazitäten. Seit dem 1. Januar wurden 4.200 LTE-Bauprojekte erfolgreich umgesetzt. Und der Ausbau geht weiter: Bis zum Jahresende plant Vodafone 3.000 weitere LTE-Bauprojekte abzuschließen: Darunter die Aktivierung neuer Standorte, die Modernisierung bestehender Mobilfunk-Stationen und Erweiterungen der Netz-Kapazitäten damit noch mehr Menschen zeitgleich ruckelfrei im Netz surfen können.

Tanja Richter, Technik-Chefin bei Vodafone Deutschland.
quote icon

Wir bauen neue Stationen, modernisieren bestehende Antennen-Technik und schalten an immer mehr Standorten 5G frei.

Tanja Richter, Technik-Chefin bei Vodafone Deutschland.
Tanja Richter
Technik-Chefin

„Wir bauen neue Stationen, modernisieren bestehende Antennen-Technik und schalten an immer mehr Standorten 5G frei. Vielerorts entkoppeln wir unser 5G-Netz vollständig von der bestehenden Infrastruktur und bringen damit blitzschnelle Reaktionszeiten ins Netz“, so Vodafone Deutschland Technik-Chefin Tanja Richter. „Der tägliche Einsatz unserer Techniker ist wichtig: Denn wir wollen die letzten noch verbleibenden Funklöcher stopfen und überall schnelles Surfen möglich machen.“

Um das Video anzuzeigen, müssen die Cookies akzeptiert werden.

Ein Blick ins Vodafone-Netz zeigt: Der Datenhunger der Bevölkerung wächst. Allein im Jahr 2021 wurden deutschlandweit rund 30 Prozent mehr Daten im Mobilfunk-Netz transportiert. Grund dafür sind immer mehr datenintensive Apps und Services, die wir immer häufiger mit unseren Smartphones im Alltag nutzen. Dabei zeigt sich auch: 5G kommt immer stärker im Alltag an. Das neue Netz transportiert heute rund acht Mal mehr Daten als noch vor einem Jahr: Allein in der letzten Juni-Woche rauschten rund 1.500 Terabyte Daten durchs 5G-Netz von Vodafone. Zum Vergleich: Mit dieser Datenmenge könnte man rund 120 Jahre am Stück Netflix-Filme streamen. Im Vorjahr waren es im selben Zeitraum übrigens noch 'nur' etwa 200 Terabyte Daten, die über das 5G-Netz transportiert wurden. Die Datenmengen die 5G heute, drei Jahre nach der Aktivierung erster Stationen überträgt, sind längst deutlich größer als jene, die LTE drei Jahre nach der Einführung transportierte.

Vodafone Deutschland

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne Deutschlands. Die Vodafone-Netze verbinden: Menschen und Maschinen, Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Millionen Menschen sind Vodafone-Kunden – ob sie surfen, telefonieren oder fernsehen; ob sie ihr Büro, ihr Zuhause oder ihre Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzen.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungsexperte der deutschen Wirtschaft ist Vodafone vertrauensvoller Partner für Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne. Mit mehr als 30 Millionen Mobilfunk-, über zehn Millionen Breitband- und rund zwölf Millionen TV-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit rund 15.000 Mitarbeitenden einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro. Vodafone treibt den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran und erreicht in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz zwei Drittel aller deutschen Haushalte mit Gigabit-Geschwindigkeit. Gemeinsam mit seinem Partner OXG bauen die Düsseldorfer in den kommenden Jahren bis zu sieben Millionen neue FTTH Glasfaser-Anschlüsse. Mit seinem 5G-Netz erreicht Vodafone mehr als 90 Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Vodafones Maschinen-Netz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf mehr als 97% der deutschen Fläche.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30 Prozent am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk- und Festnetz-Kunden und eine der größten IoT-Plattformen.

Vodafone schafft eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Und bietet Chancen für den Schutz des Planeten. Vodafone arbeitet kontinuierlich daran, sein Geschäft nachhaltiger zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 CO2-neutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Bereits heute wird der Strombedarf von Vodafone Deutschland zu 100 Prozent durch erneuerbare Energien gedeckt.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

*Gender-Hinweis

Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird häufig nur die grammatisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität.

 

Tobias Mohler

Tobias Mohler

Head of Media Relations