Vodafone ist bester Mobilfunkanbieter 2016

PDF

PDF

  • Im Test: Tarife, Leistungen und Kundenservice der 16 größten Anbieter
  • Vodafone und seine Zweitmarke otelo siegen mit Note "sehr gut"
  • Spitzenplatz auch bei vier von fünf Kundenzielgruppen

Düsseldorf, 30. September 2016 - Der rote Renner fährt aufs Siegertreppchen. Vodafone ist laut Studie des Deutschen Kundeninstituts (DKI) der beste Mobilfunkanbieter im Jahr 2016. Mit einer Gesamtbewertung von 91,1 Punkten und dem Testergebnis "sehr gut" sichert sich der Düsseldorfer Mobilfunkkonzern den ersten Platz des Rankings. Die Vodafone-Marke otelo landet mit 90,1 Punkten und ebenfalls der Note "sehr gut" auf Platz 2. Es folgen ALDI-Talk (87,2 Punkte, "sehr gut"), Fonic (86,3 Punkte, "gut") und 1&1 (85,8 Punkte, "gut"). Insgesamt untersuchte das DKI im Auftrag der WirtschaftsWoche die 16 wichtigsten Mobilfunkanbieter. Die anderen beiden Netzbetreiber, die neben Vodafone auf dem deutschen Markt tätig sind, belegen die Plätze 9 und 14.

Wichtig waren den Testern des DKI die tariflichen Konditionen (Gewichtung von 45 Prozent), die Leistungen (Gewichtung von 30 Prozent) und der Kundenservice (Gewichtung von 25 Prozent) der Mobilfunkanbieter. Die Bewertung erfolgte auf einer Skala von 0 bis 100. Zudem wurden auch die Meinungen von 23.000 Kunden in dem Testergebnis berücksichtigt. Die Online-Befragung der Kunden konnte bis zu fünf Bonuspunkte bringen. Für den Gesamtsieg von Vodafone hat das DKI eine plausible Erklärung: "Das ist vor allem dem Angebot und dem sehr guten Kundenservice geschuldet", sagt Sonja Kränz, Projektmanagerin beim DKI.

Sieg bei Familien, Jugendlichen, Vieltelefonierern und Power-Usern

Unterschiedliche Kunden haben verschiedene Bedürfnisse: Der eine nutzt sein Smartphone vor allem zum Telefonieren, ein anderer will viel im Netz surfen. Das DKI hat daher die Angebote und den Service für fünf verschiedene Kundengruppen untersucht. Dabei siegen Vodafone und otelo in vier von fünf Kategorien. Bei Familien und Jugendlichen geht der erste Platz an Vodafone und bei Vieltelefonieren sowie Power Usern siegt die Vodafone-Marke otelo. Die Düsseldorfer bieten damit ein optimales Angebot für die unterschiedlichsten Kundenbedürfnisse.

Mit dem hervorragenden Abschneiden beim großen Test des Deutschen Kundeninstituts setzt Vodafone seine Siegesserie in 2016 fort. Beim Connect Kundenbarometer Mobilfunk 2016 hatte der Düsseldorfer Kommunikationsanbieter als einziger Netzbetreiber die Note "sehr gut" erhalten und dabei vor allem in den Test-Kategorien Netzqualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Kundenservice und Markenimage überzeugt. Zudem wurde Vodafone zuletzt mit dem Titel "Fairster Mobilfunkanbieter 2016" (Focus Money) und mit dem "Deutschen Servicepreis 2016" ausgezeichnet. Bei diesem wichtigen Test für Kundenorientierung in Deutschland setzte sich Vodafone in der Kategorie "Technik und Telekommunikation" erstmals gegen alle anderen Konzerne der gesamten Technikbranche durch – einschließlich der Mitbewerber auf dem Telekommunikations-Markt.

Vodafone Deutschland

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne Deutschlands. Die Vodafone-Netze verbinden: Menschen und Maschinen, Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Millionen Menschen sind Vodafone-Kunden – ob sie surfen, telefonieren oder fernsehen; ob sie ihr Büro, ihr Zuhause oder ihre Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzen.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungsexperte der deutschen Wirtschaft ist Vodafone vertrauensvoller Partner für Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne. Mit mehr als 30 Millionen Mobilfunk-, über zehn Millionen Breitband- und rund zwölf Millionen TV-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit rund 15.000 Mitarbeitenden einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro. Vodafone treibt den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran und erreicht in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz zwei Drittel aller deutschen Haushalte mit Gigabit-Geschwindigkeit. Gemeinsam mit seinem Partner OXG bauen die Düsseldorfer in den kommenden Jahren bis zu sieben Millionen neue FTTH Glasfaser-Anschlüsse. Mit seinem 5G-Netz erreicht Vodafone mehr als 90 Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Vodafones Maschinen-Netz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf mehr als 97% der deutschen Fläche.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30 Prozent am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk- und Festnetz-Kunden und eine der größten IoT-Plattformen.

Vodafone schafft eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Und bietet Chancen für den Schutz des Planeten. Vodafone arbeitet kontinuierlich daran, sein Geschäft nachhaltiger zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 CO2-neutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Bereits heute wird der Strombedarf von Vodafone Deutschland zu 100 Prozent durch erneuerbare Energien gedeckt.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

*Gender-Hinweis

Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird häufig nur die grammatisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität.