Mach Deine Unterhaltung zum Erlebnis:

GigaTV – die neue Fernseh-Plattform von Vodafone Deutschland

4 Min.
03. Februar 2017
Kopiert!
URL kopieren
Kopiert!
Text kopieren
  • Statt App-Chaos: Eine integrierte Oberfläche für alle Sender, Apps und Videotheken
  • Statt Zapping: Persönliche Empfehlungen für Streaming und klassisches TV
  • Statt Sendung verpasst: Fernsehen wann und wo ich will, auf TV, Handy und Tablet

Düsseldorf, 3. Februar 2017 – Ab dem 12. Februar startet Deutschlands größter TV-Anbieter Vodafone mit GigaTV. Einer komplett neuen TV-Plattform, die eine riesengroße Auswahl an Sendern, Mediatheken und Video-on-Demand-Angeboten in die Wohnzimmer bringt. Einzigartig ist die ausgefeilte Empfehlungslogik, die den TV-Geschmack erkennt und passende Inhalte auch aus externen Quellen wie maxdome und Sky vorschlägt. Das bringt Ordnung in das stetig wachsende Anbieter- und Content-Angebot. Auf Smartphones und Tablets geht das TV-Erlebnis nahtlos weiter. Denn mit der GigaTV App können Kunden Filme und TV-Sender auch auf mobilen Geräten schauen. Die App ist ebenfalls für Kunden ohne Kabelanschluss buchbar und damit deutschlandweit nutzbar. Viele Marken unter einem Dach, smarte Suche, persönliche Empfehlung und eine intuitive Bedienung über die neue Menü-Struktur machen GigaTV zu einem in Deutschland einzigartigen TV-Erlebnis.

„Neue Sender, VoD-Anbieter und Streaming-Dienste machen Fernsehen immer vielfältiger, aber auch komplexer. GigaTV bringt klassisches Fernsehen und neue Videodienste auf einer integrierten Plattform zusammen – und sorgt mit persönlichen Empfehlungen für noch mehr Übersicht. Egal ob zuhause oder unterwegs auf dem Handy oder dem Tablet“, so Manuel Cubero, Chief Commercial Officer Vodafone Deutschland. Experten von Vodafone und dem Technologie-Partner Cisco haben sich der Herausforderung des sich ändernden TV-Konsums angenommen und in einem eigenen Entwicklungslabor das Fernsehen der Zukunft gebaut. Es funktioniert unabhängig von Netz, Raum und Zeit. Und liefert genau das, was den Kunden interessiert. Die technische Basis für GigaTV bildet Ciscos innovative Infinite Video Platform.

GigaTV bringt klassisches Fernsehen und neue Videodienste auf einer integrierten Plattform zusammen.

Manuel Cubero
ehemals CCO Vodafone Deutschland
Vodafone Management: Dr. Manuel Cubero, Chief Commercial Officer Vodafone Deutschland. © Vodafone

GigaTV bringt Ordnung ins Content Chaos

Wer Medieninhalte zu einem bestimmten Schauspieler sucht, musste bisher im elektronischen Programm-Guide seines TVs, auf Video-Plattformen wie YouTube und bei VoD-Anbietern wie maxdome aufwändig suchen. Der Wechsel zwischen verschiedenen Apps mit immer neuen Log-In Vorgängen erschwerte die Suche nach relevanten Inhalten erheblich. Bei GigaTV erkennt eine ausgefeilte Empfehlungslogik den TV-Geschmack und schlägt passende Inhalte vor. Sollte der Kunde hier nicht fündig werden, steht ihm eine smarte Suchfunktion über alle Inhalte und Plattformen hinweg zur Verfügung – im linearen TV mit über 120 Kanälen in rund 230 zum Teil regionalspezifischen Kanal-Varianten, in den 55 Mediatheken und im eigenen VoD-Angebot mit über 3.000 Filmen. Selbst das Medien-Angebot großer Plattformbetreiber wie maxdome und Sky ist integriert und wird in der Empfehlung und Suche berücksichtigt. Mit GigaTV findet der Kunde nicht nur schnell alle interessanten Inhalte, sondern kann sie auch anschauen, ohne die Plattform zu verlassen.

Premium-Fernsehen ganz konvergent

Mit GigaTV bringt Vodafone das Unterhaltungsprogramm aus dem Wohnzimmer erstmals auch auf Tablets und Smartphones. Über die GigaTV App für Android und iOS hat der Kunde Zugriff auf viele TV-Sender und Mediatheken-Inhalte. Er kann unterwegs die TV Settop-Box programmieren oder bereits bestellte Filme auf dem Smartphone beginnen und zuhause weitersehen. Die Nutzung auf bis zu 3 Tablets oder Smartphones ist in GigaTV bereits ohne Aufpreis enthalten. Vodafone vermarktet die App aber auch an Kunden, die weder Kabel- noch Internetanschluss noch einen Mobilfunkvertrag von Vodafone haben – und damit deutschlandweit. Mit GigaTV entscheidet jeder Kunde selbst, wann und wo er Filme, Serien, Sport und Unterhaltung sehen möchte.

GigaTV: Das sind die Preise

Das neue TV-Angebot fürs Wohnzimmer wird zum Start mit Kabelanschlüssen vermarktet – DSL folgt zu einem späteren Zeitpunkt. Ab 14,99 Euro pro Monat sind das umfangreiche Content-Angebot und die GigaTV App-Nutzung inklusive. Zusätzlich stellt Vodafone leihweise die neue GigaTV 4K Box mit einem 1 Terabyte großen Speicher, WLAN und Bluetooth-Fernbedienung zur Verfügung. Die Settop-Box bietet volle 4K Funktion. Damit sind jetzt schon erste Video-Streams in Ultra-HD-Auflösung aus dem eigenen VoD-Angebot möglich. Für nur 5 Euro mehr gibt es GigaTV HD Premium mit weiteren 20 Sendern. Die GigaTV App ohne Kabelanschluss kostet 9,99 Euro pro Monat.

GigaTV-Preisübersicht
GigaTV: Das sind die Preise. © Vodafone ©

Vodafone Deutschland

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne. Jeder zweite Deutsche ist ein Vodafone-Kunde – ob er surft, telefoniert oder fernsieht; ob er Büro, Bauernhof oder Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzt. Die Vodafone-Netze verbinden Deutschland: Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie helfen auch dabei, entscheidende Sektoren wie Bildung und Gesundheitswesen gerade in Zeiten von COVID-19 am Laufen zu halten.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungspartner der deutschen Wirtschaft zählt Vodafone Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne zu seinen Kunden. Kein anderes Unternehmen in Deutschland vernetzt über sein Mobilfunknetz mehr Menschen und Maschinen. Kein anderes deutsches Unternehmen bietet im Festnetz mehr Gigabit-Anschlüsse an als die Düsseldorfer. Und kein anderer Konzern hat mehr Fernseh-Kunden im Land.

Mit über 30 Millionen Mobilfunk-, fast 11 Millionen Breitband-, mehr als 13 Millionen TV-Kunden und zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit seinen rund 16.000 Mitarbeitenden einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro.

Als Gigabit-Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran: Heute erreicht Vodafone in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz über 24 Millionen Haushalte, davon mehr als 23 Millionen mit Gigabit-Geschwindigkeit. In 2022 wird Vodafone zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Anschlüssen versorgen. Mit seinem 4G-Netz erreicht Vodafone mehr als 99% aller Haushalte in Deutschland. Vodafones Maschinennetz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf fast 97% der deutschen Fläche. Seit Mitte 2019 betreibt Vodafone auch das erste 5G-Netz in Deutschland und erreicht damit über 55 Millionen Menschen. Bis 2023 wird Vodafone 5G für 60 Millionen Menschen ausbauen.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30% am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk-Kunden, mehr als 28 Millionen Festnetz-Kunden, 22 Millionen TV-Kunden und verbindet mehr als 160 Millionen Geräte mit dem Internet der Dinge.

Vodafone vernetzt Menschen und Maschinen weltweit. Und schafft damit eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Dafür arbeitet Vodafone daran, sein Geschäft nachhaltig zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 klimaneutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Um diese zu erreichen, nutzt Vodafone zu 100% Grünstrom, elektrifiziert seine Fahrzeugflotte, setzt auf eine grüne Lieferkette und stellt sicher, dass seine Netztechnik vollständig wiederverwendet, weiterverkauft oder recycelt wird. Darüber hinaus hilft Vodafone mit smarten IoT-Technologien anderen Unternehmen dabei, ihren C02-Fußabdruck zu minimieren.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT’s bis hin zu Diversitäts-Schulungen für Führungskräfte. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

*Gender-Hinweis

Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird häufig nur die grammatisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität.

 

thorsten-hoepken

Thorsten Hoepken

Pressesprecher