Drama, Thriller & Glamour bei GigaTV

Die TV- und Streaming-Highlights im September

4 Min.
31. August 2021
Kopiert!
URL kopieren
Kopiert!
Text kopieren
  • VoD-Highlights im September: HD-Blockbuster „A Quiet Place 2“ und „L.A. Rebels – Ausbruch der Gewalt“ auf Abruf
  • TV-Highlights: Die 73. Emmy Verleihung auf TNT Serie und Dokumentationen, Talkrunden und Rückblicke rund um die Bundestagswahl 2021 im Free-TV
  • Streaming Highlights: „Haus des Geldes“ Staffel 5 auf Netflix und UEFA Champions League auf DAZN

Tokio, Lissabon und Rio sind zurück – für Serienfans schon längst nicht mehr nur Städtenamen. Die Kultserie „Haus des Geldes“ geht Anfang September auf Netflix in die fünfte und damit letzte Runde. Doch damit nicht genug. GigaTV-Kunden mit einem Vodafone Premium Tarif können im September die 73. Emmy Verleihung live auf TNT Serie verfolgen und die Stars auf dem roten Teppich glitzern sehen. Für spannende Abende auf der Couch gibt es zudem in der Vodafone Videothek zwei Film-Highlights auf Abruf: „A Quiet Place 2“ und „L.A. Rebels – Ausbruch der Gewalt“. Im Free-TV werden im September ebenfalls einige Highlights rund um die Bundestagswahl am 26. September ausgestrahlt, die man nicht verpassen sollte.

Spannende HD-Blockbuster in der Vodafone Videothek

L.A.-Rebels_Ausbruch-der-Gewalt
Drama, Thriller und Glamour: Die GigaTV- und Streaming-Highlights im September. © Vodafone

Zwei Film-Highlights in HD-Qualität versprechen spannende Abende auf der Couch. Ab dem 2. September können Vodafone-Kunden das Drama „L.A. Rebels - Ausbruch der Gewalt“ abrufen. Die Geschichte handelt von drei Jugendfreunden, die versuchen ihrem Leben, das geprägt ist von Gewalt und Verzweiflung aber auch von inniger Freundschaft, zu entfliehen. Ein mitreißender Film, der in den härtesten Vierteln von Los Angeles spielt.

A-quiet-place-2
Drama, Thriller und Glamour: Die GigaTV- und Streaming-Highlights im September. © Vodafone

Außerdem ist ab Ende September der zweite Teil des Thrillers „A Quiet Place 2“ verfügbar. Die Spannung erzeugt eine einzigartige Atmosphäre, denn jedes kleinste Geräusch kann die gefährlichen geräuschempfindlichen Biester, welche im ersten Teil die postapokalyptische Welt besiedelten, wieder aufwecken. Das bedeutet: Familie Abbott muss bei ihrem Versuch ein normales Leben zu führen so still wie möglich sein. Bald treffen sie auf einen weiteren Überlebenden und müssen entscheiden, ob sie weiterhin allein kämpfen oder sich mit anderen gegen die Biester wehren sollen – mit der Schauspielerin Emily Blunt als eine der Hauptdarstellerinnen ist der Film dazu noch Top besetzt.

Beide Filme sind in HD-Qualität in der Vodafone Videothek für nur 4,99 Euro erhältlich.

Glamour-Faktor im TV

In der Nacht von Sonntag, den 19. auf Montag, den 20. September, finden sich die Stars wieder ein, um einen der wichtigsten Preise der Filmindustrie zu verleihen beziehungsweise entgegenzunehmen: den Emmy. Lange musste die Unterhaltungsbranche aufgrund der Corona Pandemie auf kulturelle Veranstaltungen verzichten – nun ist es endlich wieder soweit. TV-Kunden von Vodafone, die das Premium Paket gebucht haben, können die bereits 73. Verleihung ab 2 Uhr live auf TNT Serie verfolgen. Für alle Kunden, die nicht live dabei sein können, wird die vollständige Zeremonie außerdem am 20. September um 20:15 Uhr wiederholt.  Und aufgepasst: Am 25.9. erfahren die erfolgreichen Pay-TV Sender TNT Serie, TNT Film und TNT Comedy ein umfangreiches Rebranding. Ab diesem Tag heißen die Sender dann Warner TV Serie, Warner TV Film und Warner TV Comedy. Die Sendeplätze verändern sich allerdings nicht.

Streaming-Highlights im September: Emotionen pur

Ein Highlight für alle Streaming-Kunden wartet direkt zu Beginn des Monats: Die fünfte und damit finale Staffel Haus des Geldes startet am 3. September auf Netflix. Die spanische Erfolgsserie ist in zwei Teile aufgeteilt. Der erste erscheint Anfang September, gefolgt vom zweiten, welcher Anfang Dezember auf Netflix veröffentlicht wird. Mehr als 100 Stunden sitzt die Bande rund um Lissabon und Tokio bereits in der Zentralbank fest. Das Schlimmste: Der Kopf der Truppe, der Professor, wurde von der Polizei verhaftet und kann daher keinen Fluchtplan entwickeln. Was als „harmloser“ Überfall geplant war, entwickelt sich zu einem Krieg gegen das Militär und ein Wettlauf gegen die Zeit.

Außerdem zeigt DAZN ab dem 14. September wieder die Königsklasse. Die neue UEFA Champions League Saison startet und die Top Teams des Fußballs kämpfen wieder um die begehrte Trophäe.

Reinschauen lohnt sich

Der Wahlkampf für die Bundestagswahl am 26. September ist in den letzten Zügen. Passend dazu gibt es den September über einige Free-TV Highlights, die vor allem unentschlossene Wähler nicht verpassen sollten. So finden zum Beispiel am 12. September auf ARD und am 19. September auf ProSieben zwei weitere TV-Trielle mit den Spitzenkandidaten der SPD, der CDU und dem B90/Die Grünen statt – jeweils zur Primetime um 20:15 Uhr. Außerdem zeigt ZDFinfo am 15. September ebenfalls um viertel nach acht eine „Zeitreise durch die Merkel-Jahre“.

Vodafone Deutschland

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne. Jeder zweite Deutsche ist ein Vodafone-Kunde – ob er surft, telefoniert oder fernsieht; ob er Büro, Bauernhof oder Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzt. Die Vodafone-Netze verbinden Deutschland: Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie helfen auch dabei, entscheidende Sektoren wie Bildung und Gesundheitswesen gerade in Zeiten von COVID-19 am Laufen zu halten.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungspartner der deutschen Wirtschaft zählt Vodafone Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne zu seinen Kunden. Vodafone ist die #1 im deutschen Mobilfunk: Kein anderes Unternehmen in Deutschland vernetzt über sein Mobilfunknetz mehr Menschen und Maschinen. Kein anderes deutsches Unternehmen bietet im Festnetz mehr Gigabit-Anschlüsse an als die Düsseldorfer. Und kein anderer Konzern hat mehr Fernseh-Kunden im Land.

Mit über 30 Millionen Mobilfunk-, fast 11 Millionen Breitband-, mehr als 13 Millionen TV-Kunden und zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit seinen rund 16.000 Mitarbeitenden einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro.

Als Gigabit-Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran: Heute erreicht Vodafone in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz über 24 Millionen Haushalte, davon mehr als 23 Millionen mit Gigabit-Geschwindigkeit. In 2022 wird Vodafone zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Anschlüssen versorgen. Mit seinem 4G-Netz erreicht Vodafone mehr als 99% aller Haushalte in Deutschland. Vodafones Maschinennetz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf fast 97% der deutschen Fläche. Seit Mitte 2019 betreibt Vodafone auch das erste 5G-Netz in Deutschland und erreicht damit über 55 Millionen Menschen. Bis 2023 wird Vodafone 5G für 60 Millionen Menschen ausbauen.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30% am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk-Kunden, mehr als 28 Millionen Festnetz-Kunden, 22 Millionen TV-Kunden und verbindet mehr als 160 Millionen Geräte mit dem Internet der Dinge.

Vodafone vernetzt Menschen und Maschinen weltweit. Und schafft damit eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Dafür arbeitet Vodafone daran, sein Geschäft nachhaltig zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 klimaneutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Um diese zu erreichen, nutzt Vodafone zu 100% Grünstrom, elektrifiziert seine Fahrzeugflotte, setzt auf eine grüne Lieferkette und stellt sicher, dass seine Netztechnik vollständig wiederverwendet, weiterverkauft oder recycelt wird. Darüber hinaus hilft Vodafone mit smarten IoT-Technologien anderen Unternehmen dabei, ihren C02-Fußabdruck zu minimieren.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT’s bis hin zu Diversitäts-Schulungen für Führungskräfte. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

*Gender-Hinweis

Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird häufig nur die grammatisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität.

 

ute-brambrink

Ute Brambrink

Pressesprecherin