Mobilfunk-Pakt 2.0

Nordrhein-Westfalen bei Netzausbau auf Überholspur

3 Min.
02. September 2021
Kopiert!
URL kopieren
Kopiert!
Text kopieren

LTE für nahezu alle, 5G für über ein Drittel der Menschen, ein fast flächendeckendes IoT-Netz für Unternehmen. Dazu unzählige geschlossene Funklöcher in Gemeinden, auf Autobahnen und Bahnstrecken: Das ist die Erfolgsbilanz von Vodafone seit der Unterzeichnung des ersten Mobilfunk-Paktes in Nordrhein-Westfalen vor drei Jahren. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen wird jetzt mit dem Mobilfunk-Pakt 2.0 fortgesetzt.

Wir haben als erste das Zukunftsnetz nach NRW gebracht. Über ein Drittel der Menschen können bereits im 5G-Netz surfen.

Hannes Ametsreiter
CEO Vodafone Deutschland
Vodafone Management: Dr. Hannes Ametsreiter, CEO Vodafone Deutschland und Mitglied im Executive Committee der Vodafone Group. © Vodafone
Unterzeichnung-des-Mobilfunkpaktes-2.0-im-Landtag-NRW-1
Unterzeichnung des Mobilfunk-Paktes 2.0 im Landtag NRW. (v..l.n.r. Valentina Daiber, Chief Officer Legal & Corporate Affairs, Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG; Dr. Hannes Ametsreiter, CEO Vodafone Deutschland; Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW; Dr. Dido Blankenburg, Vorstandsbeauftragter für Breitbandkooperationen und GF-Mitglied Telekom Deutschland für Unternehmensentwicklung) © MWIDE NRW/M.Hermenau

Dazu Hannes Ametsreiter, CEO von Vodafone Deutschland: „NRW ist beim Netzausbau auf der Überholspur. Seit der Unterzeichnung des ersten Mobilfunk-Paktes hat Vodafone tausende Mobilfunk-Projekte erfolgreich umgesetzt. Die meisten Funklöcher wurden geschlossen, die LTE-Abdeckung ist sehr gut. Zeitgleich haben wir beim 5G-Ausbau Gas gegeben: Wir haben als erste das Zukunftsnetz nach NRW gebracht. Über ein Drittel der Menschen können darin bereits surfen. Mit 5G-Standalone viele jetzt sogar im reaktionsschnellsten und modernsten 5G-Netz aller Zeiten. Auch Firmen profitieren von dem europaweit einzigartigen 5G Standalone-Netz mit dem Datenaustausch in Echtzeit, Network Slicing und mehr Reichweite möglich sind. Die gute Zusammenarbeit mit dem Ministerium hat maßgeblich zu dieser Ausbauleistung beigetragen. Daher freuen wir uns, diese Erfolgsgeschichte mit der Verlängerung des Mobilfunkpaktes fortzuschreiben.“

LTE-Netz verdichtet: Schluss mit Funklöchern

Seit der Unterzeichnung des ersten Mobilfunk-Pakts hat Vodafone tausende Mobilfunk-Projekte abgeschlossen. Noch nie wurde so viel gebaut wie im letzten Jahr. Damit erreicht das Vodafone LTE-Netz zusätzlich über 1 Millionen Menschen in NRW. Die meisten Funklöcher konnten in diesem Zuge geschlossen werden: In Gemeinden wie Bad Münstereifel, Geldern, Atteln, auf Autobahnen wie der A535 bei Wülfrath und auf der Schiene wie auf der Höhe von Wesel. Insgesamt liegt die LTE-Abdeckung in NRW bei einem deutschlandweit vergleichsweise sehr guten Wert von über 99 Prozent.

Mit 5G modernstes Netz Europas in NRW gestartet

So funkt 5G_5G Standalone vs Non-Standalone
So funkt 5G: Das können 5G-Standalone und 5G-Non-Standalone. © Vodafone

Zeitgleich hat Vodafone NRW zum 5G-Pionier in Deutschland gemacht. Kein Vodafone-Netz ist schneller gewachsen. Mittlerweile erreicht es über ein Drittel aller Menschen in dem Bundesland. Und auch das reaktionsschnellste und modernste 5G Standalone-Netz Europas startete in NRW und wird aktuell an 1.000 Stationen in 170 Städten ausgebaut. Datenaustausch in Echtzeit, Network Slicing, mehr Reichweite und geringer Stromverbrauch machen 5G-Standalone insbesondere für Unternehmen interessant. Dazu kommt noch das Maschinennetz Narrowband-IoT, dass der größte Vernetzer Deutschlands fast flächendeckend ausgebaut hat. Dabei treiben die Düsseldorfer den Netzausbau nicht nur in der Stadt, sondern auch auf dem Land: Mit Dynamic Spectrum Sharing kommt 5G auch dorthin, wo bisher meist nur langsames DSL verfügbar war.

Mit der Kombination von Mobilfunk- und Kabel-Glasfasernetz, das bereits bei über 4,8 Millionen Haushalten in NRW verfügbar ist, bietet Vodafone in weiten Teilen des Landes bereits das doppelte Gigabit an.

Gemeinsam die Erfolgsgeschichte weiterschreiben

Ein Netz ist allerdings nie fertig: Noch gibt es viel zu tun. Mit dem Mobilfunk-Pakt 2.0, der heute im Landtag NRW unterzeichnet wurde, wird die erfolgreiche Zusammenarbeit jetzt fortgeführt. Vodafone wird seine Netze in NRW also auch in Zukunft mit Hochdruck ausbauen.

Vodafone Deutschland

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne. Jeder zweite Deutsche ist ein Vodafone-Kunde – ob er surft, telefoniert oder fernsieht; ob er Büro, Bauernhof oder Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzt. Die Vodafone-Netze verbinden Deutschland: Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie helfen auch dabei, entscheidende Sektoren wie Bildung und Gesundheitswesen gerade in Zeiten von COVID-19 am Laufen zu halten.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungspartner der deutschen Wirtschaft zählt Vodafone Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne zu seinen Kunden. Kein anderes Unternehmen in Deutschland vernetzt über sein Mobilfunknetz mehr Menschen und Maschinen. Kein anderes deutsches Unternehmen bietet im Festnetz mehr Gigabit-Anschlüsse an als die Düsseldorfer. Und kein anderer Konzern hat mehr Fernseh-Kunden im Land.

Mit über 30 Millionen Mobilfunk-, fast 11 Millionen Breitband-, mehr als 13 Millionen TV-Kunden und zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit seinen rund 16.000 Mitarbeitenden einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro.

Als Gigabit-Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran: Heute erreicht Vodafone in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz über 24 Millionen Haushalte, davon mehr als 23 Millionen mit Gigabit-Geschwindigkeit. In 2022 wird Vodafone zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Anschlüssen versorgen. Mit seinem 4G-Netz erreicht Vodafone mehr als 99% aller Haushalte in Deutschland. Vodafones Maschinennetz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf fast 97% der deutschen Fläche. Seit Mitte 2019 betreibt Vodafone auch das erste 5G-Netz in Deutschland und erreicht damit über 55 Millionen Menschen. Bis 2023 wird Vodafone 5G für 60 Millionen Menschen ausbauen.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30% am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk-Kunden, mehr als 28 Millionen Festnetz-Kunden, 22 Millionen TV-Kunden und verbindet mehr als 160 Millionen Geräte mit dem Internet der Dinge.

Vodafone vernetzt Menschen und Maschinen weltweit. Und schafft damit eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Dafür arbeitet Vodafone daran, sein Geschäft nachhaltig zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 klimaneutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Um diese zu erreichen, nutzt Vodafone zu 100% Grünstrom, elektrifiziert seine Fahrzeugflotte, setzt auf eine grüne Lieferkette und stellt sicher, dass seine Netztechnik vollständig wiederverwendet, weiterverkauft oder recycelt wird. Darüber hinaus hilft Vodafone mit smarten IoT-Technologien anderen Unternehmen dabei, ihren C02-Fußabdruck zu minimieren.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT’s bis hin zu Diversitäts-Schulungen für Führungskräfte. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

*Gender-Hinweis

Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird häufig nur die grammatisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität.

 

johannes-fuxjaeger

Johannes Fuxjaeger

Head of Strategy & Planning