GigaTV-Highlights im Juli und mehr

Mit Ambulance lasse ich es diesen Monat richtig krachen

4 Min.
29. Juni 2022
Kopiert!
URL kopieren
Kopiert!
Text kopieren

Als Teamleiter 'Video-Processing' spricht Guido Kneuper im Interview über seinen Arbeitsalltag, Streaming, seine Lieblingsserie und die GigaTV Highlights für den Monat Juli. Zum Abrufangebot auf GigaTV gehören in den kommenden Wochen 'Die Täuschung', 'Matrix 4: Resurrections' und 'The Magicians'. Am meisten freut sich Guido Kneuper aber auf den Actionkracher 'Ambulance'.

Guido, könntest du dich kurz vorstellen? Erzähle uns von deinen Aufgaben bei Vodafone.

Seit April 2020 verantworte ich mit meinem Team im TV-Engineering die Video-Technik in unseren TV- Sendezentren (Playout-Center). Zu meinen Aufgaben zählt die Bereitstellung aller TV- und Radio-Programme im gesamten deutschen Kabelnetz. Zudem planen und bauen wir im Team sämtliche Systeme, die in den Sendezentren benötigt werden. In Rödelheim haben wir zuletzt beispielsweise eine riesige 9m SAT-Multifeed-Antenne ausgetauscht. Das war schon ziemlich spektakulär! Außerdem rüsten wir zurzeit unseren Technik-Standort Kerpen mit sehr viel TV-Technik auf. Dieser wird künftig eine zentrale Rolle für die Verbreitung der Rundfunk- und TV-Signale im Vodafone-Kabelnetz spielen. Im Augenblick arbeiten wir aber vor allem an der für Herbst geplanten Frequenzumstellung, mit der wir das TV-Angebot im Kabelnetz bundesweit harmonisieren.

Wie sieht ein typischer Tagesablauf bei dir aus?

Der Tag startet bei mir mit einem heißen Kaffee und einem selbstgemachten Müsli. Tagsüber befinde ich mich in vielen Abstimmungen mit meinem Team und anderen Fachbereichen. Da meine Mitarbeiter in Kerpen, Frankfurt und Stuttgart ihrer Arbeit nachgehen, bin ich jetzt wieder mehr unterwegs. Besonders intensiv ist der Austausch mit unserem 'Content-Team', von denen wir beispielsweise die Metadaten für das EPG (Electronic Program Guide) erhalten, um diese für die korrekte Darstellung auf den Bildschirmen unserer Kabelkunden vorzubereiten.

Welche Serie würdest du dir für einen Serienmarathon aussuchen?

Es gibt viele gute Serien. Zu meinen Allzeit-Favoriten gehören Californication, Breaking Bad oder Suits. Ganz oben auf meiner aktuellen Watchlist steht Ozark. In dieser Kriminal-Dramaserie muss sich ein selbstständiger Finanzberater vor der Rache eines Drogenbosses schützen. Im Moment schaue ich mir aber vor allem Science Fiction-Filme auf Disney Plus an.

Welche Filme kannst du uns diesen Monat aus der Vodafone Videothek empfehlen?

Besonders unterhaltsam ist das Kriegsdrama 'Die Täuschung' nach dem gleichnamigen Buch von Ben Macintyre. Wirklich gespannt bin ich aber auf den Film 'Matrix 4: Resurrections'. Wird es dem Widerstand endlich gelingen, die Menschen von den Maschinen zu befreien? Über die Vodafone Videothek werde ich die Crew ab dem 7. Juli bei ihrem Kampf für die Freiheit begleiten. Außerdem werde ich es im nächsten Monat mit dem Film 'Ambulance' in meinem Wohnzimmer richtig krachen lassen. Das ist ein bildgewaltiger Actionfilm mit Michael Bay. Eine zweistündige Verfolgungsjagd, die sehr laut, ziemlich schnell und besonders spannend ist. Den Blockbuster haben wir zwar schon seit Juni im Angebot, aber bislang habe ich für den Abruf noch keine Zeit gehabt.

Was sind deine Highlights im Juli aus der Mediathek?

Zu meinen Highlights in der TV-Mediathek zählt definitiv die fünfte Staffel der Mysteryserie 'The Magicians' in deutscher Erstausstrahlung. In dieser Staffel müssen Quentins Freunde dessen Tod verarbeiten. Gleichzeitig bahnt sich eine neue Gefahr an, denn die Magie in der Welt ist auf einmal viel zu stark geworden. Und die bereits vor einigen Wochen von uns angekündigte Mediathek von Sky One werde ich im Juli durchstöbern, denn dort gibt es bald viel Neues zu entdecken. 

Eine letzte Frage: Welche Rolle spielt das lineare Fernsehen für dich?

Ich nutze es recht häufig, parallel zu den Streaming-Angeboten. Um mich zu informieren und mich auch mal von Alltag ablenken zu lassen. Unterhalten lasse ich mich primär von den Streaming-Angeboten. Ich wechsele also zwischen beiden Welten hin und her, wobei ich tatsächlich immer mehr Zeit mit dem Durchstöbern von Abrufangeboten der non-linearen Programme verbringe. Denn die Zahl der Titel, die abrufbar sind, steigt kontinuierlich. Die Fernsehsender stellen immer mehr ihrer Inhalte auch als Abrufangebot in ihren Mediatheken zur Verfügung. Unseren Kunden bieten wir deshalb auf GigaTV schon seit langer Zeit ein sehr umfangreiches Mediatheken-Angebot.

Vodafone Deutschland

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne. Jeder zweite Deutsche ist ein Vodafone-Kunde – ob er surft, telefoniert oder fernsieht; ob er Büro, Bauernhof oder Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzt. Die Vodafone-Netze verbinden Deutschland: Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie helfen auch dabei, entscheidende Sektoren wie Bildung und Gesundheitswesen gerade in Zeiten von COVID-19 am Laufen zu halten.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungspartner der deutschen Wirtschaft zählt Vodafone Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne zu seinen Kunden. Vodafone ist die #1 im deutschen Mobilfunk: Kein anderes Unternehmen in Deutschland vernetzt über sein Mobilfunknetz mehr Menschen und Maschinen. Kein anderes deutsches Unternehmen bietet im Festnetz mehr Gigabit-Anschlüsse an als die Düsseldorfer. Und kein anderer Konzern hat mehr Fernseh-Kunden im Land.

Mit über 30 Millionen Mobilfunk-, fast 11 Millionen Breitband-, mehr als 13 Millionen TV-Kunden und zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit seinen rund 16.000 Mitarbeitenden einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro.

Als Gigabit-Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran: Heute erreicht Vodafone in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz über 24 Millionen Haushalte, davon mehr als 23 Millionen mit Gigabit-Geschwindigkeit. In 2022 wird Vodafone zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Anschlüssen versorgen. Mit seinem 4G-Netz erreicht Vodafone mehr als 99% aller Haushalte in Deutschland. Vodafones Maschinennetz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf fast 97% der deutschen Fläche. Seit Mitte 2019 betreibt Vodafone auch das erste 5G-Netz in Deutschland und erreicht damit über 55 Millionen Menschen. Bis 2023 wird Vodafone 5G für 60 Millionen Menschen ausbauen.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30% am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk-Kunden, mehr als 28 Millionen Festnetz-Kunden, 22 Millionen TV-Kunden und verbindet mehr als 160 Millionen Geräte mit dem Internet der Dinge.

Vodafone vernetzt Menschen und Maschinen weltweit. Und schafft damit eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Dafür arbeitet Vodafone daran, sein Geschäft nachhaltig zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 klimaneutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Um diese zu erreichen, nutzt Vodafone zu 100% Grünstrom, elektrifiziert seine Fahrzeugflotte, setzt auf eine grüne Lieferkette und stellt sicher, dass seine Netztechnik vollständig wiederverwendet, weiterverkauft oder recycelt wird. Darüber hinaus hilft Vodafone mit smarten IoT-Technologien anderen Unternehmen dabei, ihren C02-Fußabdruck zu minimieren.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT’s bis hin zu Diversitäts-Schulungen für Führungskräfte. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

*Gender-Hinweis

Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird häufig nur die grammatisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität.

 

 

helge-buchheister

Helge Buchheister

Pressesprecher