Diversity: Digitale Pride Events

Pride ist das ganze Jahr – zumindest bei Vodafone

PDF

PDF

Eine weitere CSD-Saison mit Corona geht zu Ende. Auch dieses Jahr mussten viele Live-Veranstaltungen und Paraden ausfallen – für die Gesundheit. Dabei ist gerade für die queere Community das "Gesehen werden" wichtig, um die Akzeptanz von gleichgeschlechtlicher Liebe voranzutreiben. Deshalb ist es toll, dass viele verschiedene CSD-Formate kurzerhand online umgesetzt und neue Formate eingeführt wurden, die – ganz Corona-konform – von zu Hause aus besucht werden konnten. Bei Vodafone hat Diversity schon lange einen festen Platz in der Unternehmenskultur, weshalb das Unternehmen auch in diesem Jahr bei einigen dieser virtuellen CSD- und Pride-Events dabei war.

Diversität feiern – geht auch von zu Hause

Pride at Home
Am 13. November 2021 findet die Late Night Show "PRIDE at Home" statt. Powered by Vodafone. © Vodafone

So findet am Samstag den 13. November die größte queere Late Night Show Deutschlands „PRIDE! At Home“ statt. Bei dem Livestream ist auch Vodafone aktiv dabei: Sowohl als Sponsor, als auch durch Mitarbeiter Maurice Wendelstorf, der bei einem Talk über seine persönlichen Erfahrungen erzählt. Das Event findet bereits zum dritten Mal statt. Prominente Moderatoren, Sänger und schillernde Persönlichkeiten, wie zum Beispiel Bill Kaulitz oder Jochen Schropp unterstützen das Event ebenfalls. Zu sehen gibt es die Show ab 18 Uhr hier.

Frank und Maurice Wendelstorf: Vater, Sohn und ein Coming-out. © Vodafone

Love is Love

Vater & Sohn Maurice im Interview über sein Coming Out

Doch auch in den letzten Wochen ist einiges passiert: So fand am 01. November bereits zum zweiten Mal der Pride Talk statt. Eine Veranstaltung mit unterschiedlichen Perspektiven rund ums Thema LGBT und vielfältigen Musik- und Wortbeiträgen. Hier hat Vodafone-Mitarbeiter Rolf Wieselhuber in einem Interview über seine persönlichen Träume und über sein Coming Out bei Vodafone berichtet. Wieselhuber betont, wie vielfältig die Community ist. „Ich bin eine ganz 'normale' Person im gesellschaftlichen Leben und das möchte ich auch nach außen zeigen. Wir brauchen aber auch die bunten und schrillen Persönlichkeiten, denn niemand würde zu den CSDs kommen, wenn wir alle in Anzug und Krawatte rumlaufen würden!“

Allerdings gibt es auch immer wieder negative Kommentare – vor allem in den sozialen Medien. Im Pride Monat hat Vodafone auf allen Social-Media-Kanälen das Logo in Regenbogenfarben geändert, um Farbe zu bekennen. Es gab viele Reaktionen – sowohl positiv als auch negativ. Vodafone wollte das so aber nicht im Raum stehen lassen und hat ein Video produziert, um für das Thema 'Hasskommentare im Internet' zu sensibilisieren.

Um das Video anzuzeigen, müssen die Cookies akzeptiert werden.

Vodafone Deutschland

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne Deutschlands. Die Vodafone-Netze verbinden: Menschen und Maschinen, Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Millionen Menschen sind Vodafone-Kunden – ob sie surfen, telefonieren oder fernsehen; ob sie ihr Büro, ihr Zuhause oder ihre Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzen.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungsexperte der deutschen Wirtschaft ist Vodafone vertrauensvoller Partner für Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne. Mit mehr als 30 Millionen Mobilfunk-, über zehn Millionen Breitband- und rund zwölf Millionen TV-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit rund 15.000 Mitarbeitenden einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro. Vodafone treibt den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran und erreicht in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz zwei Drittel aller deutschen Haushalte mit Gigabit-Geschwindigkeit. Gemeinsam mit seinem Partner OXG bauen die Düsseldorfer in den kommenden Jahren bis zu sieben Millionen neue FTTH Glasfaser-Anschlüsse. Mit seinem 5G-Netz erreicht Vodafone mehr als 90 Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Vodafones Maschinen-Netz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf mehr als 97% der deutschen Fläche.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30 Prozent am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk- und Festnetz-Kunden und eine der größten IoT-Plattformen.

Vodafone schafft eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Und bietet Chancen für den Schutz des Planeten. Vodafone arbeitet kontinuierlich daran, sein Geschäft nachhaltiger zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 CO2-neutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Bereits heute wird der Strombedarf von Vodafone Deutschland zu 100 Prozent durch erneuerbare Energien gedeckt.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

*Gender-Hinweis

Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird häufig nur die grammatisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität.

 

Ute Brambrink

Ute Brambrink

Pressesprecherin