Vodafone hält Wort. Und verlängert sein Kreislaufversprechen

One for One rettet mehr als 1,5 Millionen Handys für Recycling

Aus Themenspecial:

NachhaltigkeitNachhaltigkeit
PDF

PDF

  • One for One ist eines der weltweit größten Handy-Recycling Programme der Telko-Branche
  • Mehr als 80 Tonnen Elektroschrott werden zum Elektroschatz für die Kreislaufwirtschaft 
  • Bis heute wurden mehr als 3.800 monatliche Lebensunterhalte in Ghana finanziert
  • Vodafone & Closing the Loop verlängern ihre Partnerschaft
  • Im kommenden Jahr sollen mindestens 1,2 Mio. weitere Handys in Ländern ohne sichere Recycling-Infrastruktur eingesammelt werden 
  • Video-Reportage mit Botschafter Oli.P zeigt Orte & Gesichter hinter One for One  

Im Juni 2022 hat Vodafone seinen Privatkunden ein Versprechen gegeben: Für jedes neue Handy, das sie bei Vodafone kaufen, bringt das Telko-Unternehmen ein altes zurück in den Recycling-Kreislauf. Und zwar von dort, wo das Problem am größten und das Handeln am nötigsten ist: In Ländern ohne sichere Recycling-Infrastruktur, wie zum Beispiel Ghana. Zusammen mit Closing the Loop, Vodafones One for One-Partner, wurden innerhalb von weniger als 2 Jahren mehr als 1,5 Millionen Handys für fachgerechtes Recycling gesammelt. Damit ist One for One schon heute eines der weltweit größten Handy-Recycling-Programme der Telekommunikationsbranche. Und das Sammeln geht weiter: Innerhalb des kommenden Jahres wollen Vodafone und Closing the Loop mindestens weitere 1,2 Millionen Handys vor dem Schrottplatz retten.  

One for One_Ghana_Kreislaufwirtschaft_Elektroschrott
One for One ist eines der weltweit größten Handy-Recycling Programme von Vodafone & Closing the Loop. Elektroschrott wird so zum Elektroschatz für die Kreislaufwirtschaft. © Vodafone

„Elektroschrott ist ein globales Problem. Seine Lösung darf nicht an unserer Grenze enden. Mit One for One übernehmen wir Verantwortung und setzen ein Zeichen für die Branche. Nicht nur ein Zeichen des Umdenkens, sondern ein Zeichen des Handelns. Das ist auch ein Weckruf für Deutschland: Sucht eure alten Handys raus. Lasst sie nicht mit den nostalgischen Erinnerungen in den Schubladen verstauben. Sondern macht euren Elektroschrott zum Elektroschatz“, so Michael Jungwirth, Geschäftsführer Public Affairs & Nachhaltigkeit bei Vodafone Deutschland. 

Vodafone Management_Michael Jungwirth_ExCo (13)
Vodafone-Management: Michael Jungwirth, Mitglied der Geschäftsleitung für die Themen Public Affairs, Regulierung, Externe Kommunikation und Nachhaltigkeit. © Vodafone

Insgesamt wurden durch One for One mehr als 80 Tonnen Elektroschrott gesammelt. Daraus können mehr als 6.300 Kg Kupfer (33km Kupferkabel), 37kg Silber (670 Silberlöffel) und 7kg Gold (zwei WM-Pokale) als Elektroschätze zurück in den Kreislauf gebracht werden. Diese können für viele Zwecke weiterverarbeitet werden – z. B. in der (Tech-)Industrie oder Schmuck-Produktion. Das Programm verspricht aber nicht nur ein zweites Leben für die wertvollen Rohstoffe in den Handys, sondern auch: sichere Jobs und Einkommen für ein immer größer werdendes Netzwerk an lokalen Sammlern. Denn: Closing the Loop arbeitet ausschließlich mit lokalen Partnern in den Sammel-Ländern. Seit Start im Juni 2022 wurden so mehr als 3.800 monatliche Lebensunterhalte für die Menschen vor Ort finanziert und sichere Jobs geschaffen.  

One for One ist eines der weltweit größten Handy-Recycling Programme von Vodafone & Closing the Loop. Elektroschrott wird so zum Elektroschatz für die Kreislaufwirtschaft.

Mehr als 80 Tonnen

Elektroschrott wurden durch One for One gesammelt. Daraus können mehr als 6.300 Kg Kupfer (33km Kupferkabel), 37kg Silber (670 Silberlöffel) und 7kg Gold (zwei WM-Pokale) als Elektroschätze zurück in den Kreislauf gebracht werden.

Newsbite

Video-Reportage mit Oli.P zeigt Orte & Gesichter hinter One for One

Um das Video anzuzeigen, müssen die Cookies akzeptiert werden.

Oli.P ist Sänger und Moderator, der sich privat wie beruflich für Umwelt- und Tierschutz einsetzt und einen nachhaltigeren Lebensstil verfolgt. Vodafone hat Oli.P nach Ghana eingeladen, um sich vor Ort einen Eindruck vom One for One-Programm zu machen.  

„Ich habe in Ghana viele Menschen kennengelernt, die wirklich etwas verändern wollen. Und ich habe gesehen: Genau das schafft One for One hier: Es bringt echte Veränderung für echte Menschen und packt das Recycling-Problem an“, Oli.P, Sänger und Moderator und Botschafter für One for One.  

Hier gibt es das Rohmaterial des Videos zum Download.

Warum Recycling wichtig ist 

Für eine echte Kreislaufwirtschaft braucht es ein Umdenken in der Gesellschaft und in der Branche. Ob durch Repair- oder Refurbishment-Angebote: Elektronische Geräte müssen länger genutzt werden. Laut einer aktuellen Bitkom-Studie (2024) geht der Trend schon in die richtige Richtung. Doch jedes Gerät, jedes Handy, erreicht irgendwann das Ende seines brauchbaren Lebens – und dann muss es fachgerecht recycelt werden. Um möglichst viele der wertvollen Rohstoffe, wie z. B. Gold, Silber und Kupfer, für die Wiederverwertung in den Kreislauf zurückzuführen. Und: Um gegen eines der größten Müllprobleme unseres Jahrhunderts anzukämpfen. Denn das Elektroschrott-Problem wiegt schwer. 62 Millionen Tonnen schwer, um genau zu sein. Jährlich. Und bis 2050 soll sich diese Zahl laut United Nations verdoppeln. Das zeigt deutlich: Wir müssen handeln.  

One for One_Ghana_Kreislaufwirtschaft_Elektroschrott

Warum sich Vodafone in Afrika engagiert 

Auch in Deutschland haben wir ein Recycling-Problem: Bis zu 200 Millionen Handys liegen ungenutzt herum. In Kisten, auf Dachböden und in Schubladen. Mit diesen Schubladen-Handys verstauben aber nicht nur die nostalgischen Erinnerungen – an die erste SMS oder den Snake-Highscore – sondern eben auch die darin enthaltenen wertvollen Rohstoffe. Unser Recycling-Problem ist also eigentlich ein Mindset-Problem: Ob im Vodafone-Shop, im Elektronik-Fachmarkt, im Supermarkt oder ganz klassisch auf dem Wertstoffhof – es gibt viele Anlaufstellen, um seinen Elektroschrott in einen Elektroschatz für die Kreislaufwirtschaft zu verwandeln. Wir müssen sie nur nutzen.  

Anders sieht es in vielen afrikanischen Ländern, wie Ghana, aus. Was Repair und Refurbishment angeht – da sind uns die Ghanaer einen Schritt voraus. Wie One for One-Handy-Sammler Isaac Dimwe in der Reportage zeigt, nutzen sie ihre Handys, so lange wie möglich. Doch wenn diese Möglichkeiten an ihre Grenzen stoßen, stößt auch das Kreislauf-System an seine Grenzen. Denn: Auf dem gesamten afrikanischen Kontinent gibt es keine sichere Infrastruktur für fachgerechtes Recycling. Der Elektroschrott landet stattdessen auf Mülldeponien, wo er unter anderem auf offenem Feld verbrannt wird. Das ist gefährlich und schädlich. Für die Gesundheit der Menschen und die Gesundheit des Planeten. 

Kreislauf statt Schrotthaufen: Zusammen mit Partner Closing the Loop sammelt Vodafone alte Handys fürs Recycling.

One for One

Noch mehr zur Initiative auf unserer Website erfahren.

Warum One for One einen Unterschied macht  

One for One_Ghana_Kreislaufwirtschaft_Elektroschrott
One for One ist eines der weltweit größten Handy-Recycling Programme von Vodafone & Closing the Loop. Elektroschrott wird so zum Elektroschatz für die Kreislaufwirtschaft. © Vodafone

Hier setzt Vodafones One for One-Partner Closing the Loop an: Das niederländische Unternehmen arbeitet mit lokalen Partnern in Ländern wie Ghana. Diese Partner kaufen genau die alten, nicht mehr reparierbaren Handys auf, bevor sie überhaupt auf dem Schrottplatz landen können. Die eingesammelten Handys werden anschließend für den Weitertransport nach Europa aufbereitet, wo sie fachgerecht recycelt werden können. Dieses Vorgehen hat gleich mehrere Vorteile: 

  • Sicherer Umgang mit Elektroschrott: ohne gesundheitliche Risiken für die Menschen oder Schäden für die Umwelt.  
  • Urban Mining statt Virgin Mining: Die wiedergewonnenen Rohstoffe finden ein zweites Leben in der Industrie. 
  • Langfristige Perspektiven: One for One unterstützt den Aufbau eines sicheren Business Modells für die Menschen vor Ort. Und langfristig den Aufbau einer lokalen Recycling-Anlage in Ghana. 
One for One_Ghana_Kreislaufwirtschaft_Elektroschrott
Oli.P mit Akorfa Azasu in Ghana. © Vodafone

„Mit der Vodafone Partnerschaft haben wir bewiesen: Wir können den Kreis schließen – mit Vorteilen für die Umwelt und die Wirtschaft in Ländern wie Ghana. Diese 1,5 Millionen Handys, die wir für Vodafone gesammelt haben, bilden den Grundstein für den Weg zu einem noch größeren Ziel: Die erste sichere Recycling-Anlage auf dem afrikanischen Kontinent aufzubauen“, sagt Joost de Kluijver, Gründer und CEO von Closing the Loop.   

„Durch die One for One-Sammlungen entsteht hier in Ghana mehr Aufmerksamkeit für das Recycling-Problem. Immer mehr Menschen wollen Teil einer Lösung, einer Veränderung sein. Weil es gut für sie ist. Und gut für unsere Umwelt und das Land in dem wir leben“, so Akorfa Azasu, E-Waste Project Managerin eines lokalen Partner-Unternehmens in Ghana.  

Ein zweites Leben für jedes Handy 

Bei One for One startet der Sammel- und Recycling-Prozess ganz automatisch beim Kauf eines neuen Smartphones. Wer zusätzlich einem der rund 200 Millionen deutschen Schubladen-Handys ein zweites Leben schenken möchte, kann das bei Vodafone über das Inzahlungnahme-Programm Re-trade oder den Recycling-Service tun. Davon profitiert die Umwelt gleich doppelt: Weil sich der Kreislauf schließt. Und weil Vodafone für jedes zurückgegebene Handy einen Euro an die Naturschutz-Organisation WWF spendet. 

Aufzeichnung des One for One PR-Events

Um das Video anzuzeigen, müssen die Cookies akzeptiert werden.

Eine Video-Reportage mit Botschafter Oli.P zeigt Orte & Gesichter hinter One for One, Vodafones Initiative zur Kreislaufwirtschaft beim Handy-Recycling.

Noch mehr zu One for One

auf Featured unserem Magazin für digitale Kultur erfahren.

Vodafone Deutschland

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne Deutschlands. Die Vodafone-Netze verbinden: Menschen und Maschinen, Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Millionen Menschen sind Vodafone-Kunden – ob sie surfen, telefonieren oder fernsehen; ob sie ihr Büro, ihr Zuhause oder ihre Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzen.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungsexperte der deutschen Wirtschaft ist Vodafone vertrauensvoller Partner für Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne. Mit mehr als 30 Millionen Mobilfunk-, über zehn Millionen Breitband- und rund zwölf Millionen TV-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit rund 15.000 Mitarbeitenden einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro. Vodafone treibt den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran und erreicht in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz zwei Drittel aller deutschen Haushalte mit Gigabit-Geschwindigkeit. Gemeinsam mit seinem Partner OXG bauen die Düsseldorfer in den kommenden Jahren bis zu sieben Millionen neue FTTH Glasfaser-Anschlüsse. Mit seinem 5G-Netz erreicht Vodafone mehr als 90 Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Vodafones Maschinen-Netz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf mehr als 97% der deutschen Fläche.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30 Prozent am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk- und Festnetz-Kunden und eine der größten IoT-Plattformen.

Vodafone schafft eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Und bietet Chancen für den Schutz des Planeten. Vodafone arbeitet kontinuierlich daran, sein Geschäft nachhaltiger zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 CO2-neutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Bereits heute wird der Strombedarf von Vodafone Deutschland zu 100 Prozent durch erneuerbare Energien gedeckt.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

*Gender-Hinweis

Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird häufig nur die grammatisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität.

 

Marilena Preuß

Marilena Preuß

Expert Corporate Communications