Gut behütet bei Kinderhut

15 Jahre Vodafone Seesternchen-Kita

3 Min.
04. Juli 2022
Kopiert!
URL kopieren
Kopiert!
Text kopieren
  • Jubiläum der ersten Vodafone-Betriebskindertagesstätte
  • Wichtiger Baustein für familienfreundliche Arbeitsplätze
  • Betreuungsangebote an fünf deutschen Vodafone-Standorten

Herzlichen Glückwunsch! Vodafone gratuliert der Seesternchen-Kita zum Jubiläum: Seit 15 Jahren setzt sich Vodafone in Düsseldorf gemeinsam mit der Kinderhut gGmbH für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf seiner Mitarbeitenden ein. Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland hat Vodafone 2007 seinen ersten Betriebskindergarten – die Seesternchen in Düsseldorf – eröffnet und wurde damit zum Vorreiter. Noch heute zeichnet er sich durch zuverlässige Betreuung und hoch qualifiziertes Fachpersonal aus.  

Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland bieten wir unseren 'Vodafone Eltern' seit 15 Jahren Betriebskitas an.

Erdmute Thalmann
Diversity und Worklife Managerin
Erdmute Thalmann ist Diversity und Work-Life Managerin bei Vodafone Deutschland.

„Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland bieten wir unseren 'Vodafone Eltern' seit 15 Jahren Betriebskitas an. Als Mutter weiß ich nur zu gut, wie wichtig es ist, die richtige Kinderbetreuung zu haben, um Job und Familie zu meistern. Nur wenn Eltern ihre Kleinen gut versorgt wissen, können sie entspannt arbeiten“, sagte Erdmute Thalmann, Diversity und Worklife-Managerin bei Vodafone.

Direkt neben dem Büro: Betreuung in der Seesternchen-Kita

1997 kam bei Vodafone erstmals die Idee des betriebseigenen Kindergartens auf. Gemeinsam mit dem Betreiber, der gemeinnützigen Gesellschaft der Kinderhut gGmbH, wurde die Seesternchen-Kita zehn Jahre später mit dem Titel 'Vodafone macht Arbeiten mit Kindern kinderleicht' eröffnet. In der Prinzenallee in Düsseldorf-Heerdt bietet die Seesternchen Kita den Vodafone-Mitarbeitenden eine optimale Betreuungslösung an. Für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren stehen insgesamt 20 Betreuungsplätze vor Ort zur Verfügung. Mit zuverlässiger Betreuung durch hoch qualifiziertes Fachpersonal und wenigen Schließungstagen bietet Vodafone seinen Mitarbeitenden einen familienfreundlichen Arbeitsplatz und ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit. In der Seesternchen-Kita sind seit ihrer Eröffnung insgesamt rund 500 Vodafone-Kinder betreut worden.

Kita-Plätze an fünf deutschen Standorten

Am Campus in Düsseldorf bietet das Düsseldorfer Unternehmen neben der Seesternchen-Kita noch zwei weitere Einrichtungen an: die Campus-Kids und Seepferdchen. Mit insgesamt 120 Plätzen für Kinder von Vodafone Mitarbeitenden wird Eltern maximale Gestaltungsfreiheit geboten. Somit wird das Unternehmen dem gestiegenen Betreuungsbedarf der letzten Jahre gerecht. Auch in Eschborn, Unterföhring, Berlin und Ratingen kooperiert Vodafone mit verschiedenen ausgewählten Betreuungseinrichtungen. An Standorten, an denen die Nachfrage für keine Kooperation ausreicht, hilft das Unternehmen awo lifebalance bei der Suche nach einer geeigneten Kinderbetreuung.

120 Kita-Plätze

bietet Vodafone für Kinder von Mitarbeitenden an fünf Standorten.

Vereinbarkeit von Familie & Beruf: Mit dem Seesternchen bietet Vodafone seinen Mitarbeitenden seit 15 Jahren eine Kita für eine bessere Work-Life-Balance.

„Kinderhut und Vodafone arbeiten seit 15 Jahren sehr wertschätzend und professionell zusammen. Das geschieht immer zum Wohl der Kinder, aber auch der Eltern, die ihre Kinder gut betreut wissen. Besonders beeindruckt hat uns die offene Art von Vodafone für neue und pädagogische Angebote wie beispielsweise dem Coding Programm für die Kleinen“, so Till Bremen, Prokurist der Kinderhut gGmbH

Zukunftsfähige Kursangebote

Aus der langjährigen Partnerschaft mit Kinderhut sind im Laufe der Jahre viele innovative Ideen und Projekte entstanden. Im Rahmen ihrer Initiative 'Coding For Tomorrow' hat die Vodafone Stiftung Mitarbeitende der Kinderhut Kitas fortgebildet, um Vorschulkindern spielerisch den Einsatz von neuen Medien nahezubringen. Im Vordergrund des 2018 umgesetzten Projektes stand das Tüfteln, Werken und Programmieren.

Vodafone Deutschland

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne. Jeder zweite Deutsche ist ein Vodafone-Kunde – ob er surft, telefoniert oder fernsieht; ob er Büro, Bauernhof oder Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzt. Die Vodafone-Netze verbinden Deutschland: Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie helfen auch dabei, entscheidende Sektoren wie Bildung und Gesundheitswesen gerade in Zeiten von COVID-19 am Laufen zu halten.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungspartner der deutschen Wirtschaft zählt Vodafone Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne zu seinen Kunden. Vodafone ist die #1 im deutschen Mobilfunk: Kein anderes Unternehmen in Deutschland vernetzt über sein Mobilfunknetz mehr Menschen und Maschinen. Kein anderes deutsches Unternehmen bietet im Festnetz mehr Gigabit-Anschlüsse an als die Düsseldorfer. Und kein anderer Konzern hat mehr Fernseh-Kunden im Land.

Mit über 30 Millionen Mobilfunk-, fast 11 Millionen Breitband-, mehr als 13 Millionen TV-Kunden und zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit seinen rund 16.000 Mitarbeitenden einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro.

Als Gigabit-Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran: Heute erreicht Vodafone in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz über 24 Millionen Haushalte, davon mehr als 23 Millionen mit Gigabit-Geschwindigkeit. In 2022 wird Vodafone zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Anschlüssen versorgen. Mit seinem 4G-Netz erreicht Vodafone mehr als 99% aller Haushalte in Deutschland. Vodafones Maschinennetz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf fast 97% der deutschen Fläche. Seit Mitte 2019 betreibt Vodafone auch das erste 5G-Netz in Deutschland und erreicht damit über 55 Millionen Menschen. Bis 2023 wird Vodafone 5G für 60 Millionen Menschen ausbauen.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30% am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk-Kunden, mehr als 28 Millionen Festnetz-Kunden, 22 Millionen TV-Kunden und verbindet mehr als 160 Millionen Geräte mit dem Internet der Dinge.

Vodafone vernetzt Menschen und Maschinen weltweit. Und schafft damit eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Dafür arbeitet Vodafone daran, sein Geschäft nachhaltig zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 klimaneutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Um diese zu erreichen, nutzt Vodafone zu 100% Grünstrom, elektrifiziert seine Fahrzeugflotte, setzt auf eine grüne Lieferkette und stellt sicher, dass seine Netztechnik vollständig wiederverwendet, weiterverkauft oder recycelt wird. Darüber hinaus hilft Vodafone mit smarten IoT-Technologien anderen Unternehmen dabei, ihren C02-Fußabdruck zu minimieren.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT’s bis hin zu Diversitäts-Schulungen für Führungskräfte. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

*Gender-Hinweis

Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird häufig nur die grammatisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität.